Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am Samstag, dem 21. Oktober 2017 fand die 16. Landesdelegiertenversammlung der KPV Brandenburg mit Neuwahl des KPV Landesvorstandes in Potsdam statt.

 

Wenn es zurzeit ein zentrales Thema gibt, dass die Politik in Brandenburg beherrscht, dann ist es die geplante Kreisgebietsreform der Landesregierung. In seiner Rede rief Ronald Seeger, Landesvorsitzender der KPV Brandenburg und Bürgermeister der Kreisstadt Rathenow, zur Geschlossenheit der kommunalen Familie auf. „Diese sei notwendig, um die große Herausforderung des Volksbegehrens gegen die Kreisgebietsreform und Zwangsfusion zu bewältigen.“ betonte er.

 

Der CDU Landesvorsitzende und CDU Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion, Herr Ingo Senftleben MdL, bedankte sich in seinem Grußwort bei der KPV Brandenburg für die Unterstützung der Kandidaten im Bundestagswahlkampf und bei den zuletzt stattgefundenen Bürgermeisterwahlen. Herr Senftleben MdL, betonte stolz, dass die CDU Kandidaten in 9 von 10 Wahlkreisen das Direktmandat bei der Bundestagswahl holen konnten und dankte ihnen für den engagierten Wahlkampf. Brandenburg gut gestalten - woran die Landesregierung scheitert, das wollen wir gemeinsam mit unserer kommunalen Familie angehen, sagte er weiter.

 

Auf der 16. Delegiertenversammlung der KPV Brandenburg standen außerdem die Neuwahlen des Vorstandes im Mittelpunkt der Veranstaltung.

 

Der Bürgermeister der Kreisstadt Rathenow , Herr Ronald Seeger, steht für zwei weitere Jahre an der Spitze des KPV Landesverbandes Brandenburg. Der Rathenower Bürgermeister erhielt auf der Delegiertenversammlung in Potsdam, 97% der Stimmen.

Auch seine drei Stellvertreter wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auf Kerstin Hoppe, Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee und stv. Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV), fielen 100% der Stimmen.

Die Landtagsabgeordnete, Frau Barbara Richstein, wurde mit 98% der Stimmen gewählt, sowie der Landrat des Landkreises Elbe- Elster, Christian Heinrich- Jaschinski mit 83 % der Stimmen. Komplettiert wird der geschäftsführende Vorstand durch Ralf Schwarzer als Schatzmeister und Arco Auschner als Schriftführer. Der KPV Landesvorstand besteht zusätzlich aus 10 Beisitzern, die die verschiedenen Landkreise des Landes Brandenburg vertreten.

 

webdesign @ fiwa media